Fragen & Antworten zu Turtle

Kann das Turtle-Board auch WiFi nutzen?

Nein, das Turtle-Board besitzt keine WiFi-Funktionalität, da die Verwendung WiFi viel Strom verbraucht. Das Turtle-Board ist jedoch für einen niedrigen Energieverbrauch ausgelegt, der es ihm erlaubt, bis zu 10 Jahre im Batteriebetrieb zu laufen.

Kann das Turtle-Board auch Bluetooth nutzen?

Nein, hier gilt dasselbe; das Turtle-Modul bietet zugunsten einer längeren Batterielaufzeit keine Unterstützung für Bluetooth.

Wie kann ich den U.FL- oder SMA-Anntenanschluss nutzen?

Auf der rechten Seite des Boards befinden sich ein U.FL sowie ein SMA-Anschluss. Eine SMA-Antenne ist bereits im LIeferumfang enthalten. Alternativ kann auch ein einfacher Draht als Antenne fungieren. Weitere Informationen dazu sind auf der Seite Technische Dokumentation zu finden.

Welche Spannung vertragen die Turtle-Pins ?

Die externe Eingangsspannung darf einen Wert von 5 Volt (3,4-5 V) nicht überschreiten. Die Ausgangsspannung der Pins ist abhängig von der Stromversorgung bzw. vom Ladezustand der Batterien und kann 2,1 bis 3,6 V betragen, im Regelfall ca. 3 V.

Kann die Stromversorgung von externen Sensoren komplett ausgeschaltet werden?

Die interne Betriebsspannung (2,1-3,6 V) ist über den Pin „VEXT-SW“ (auf der rechten Seite des Boards) per Software schaltbar. Standardmäßig ist diese abgeschaltet, damit externe Verbraucher, wie z. B. die Batteriemessung, nicht permanent Strom verbrauchen. An den „VEXT-SW“-Pin können auch weitere Verbraucher wie Sensoren angeschlossen werden, für die der Strom nur bei Bedarf kurzfristig eingeschaltet wird.

Kann ich eine beliebige ID (Geräte-ID) pro Board selbst einstellen?

Nein, Sie müssen die ID und den im OTP-Speicher hinterlegten und von der Software automatisch erkannten Code verwenden. Selbstverständlich kann beim Senden einer Nachricht die Geräte-ID des Zielgerätes beliebig eingestellt werden.

Kann das Turtle-Board auch mit AAA-Batterien betrieben werden?

Ja. Mit zwei handelsüblichen AAA-Batterien (siehe die Seite Technische Dokumentation). Auf der Rückseite des Boards befindet sich ein bereits eingelöteter Batteriehalter.

Können NiMH-Akkus verwendet werden?

Ja, handelsübliche NoMH-Akkus können verwendet werden. Sie liefern eine Spannung von 1,2 pro Zelle. Beid er Verwendung von zwei Zellen ergibt sich eine Gesamtspannung von 2,4 V.

Können Lithium-Batterien verwendet werden?

Lithium-Batterien eignen sich hervorragend als Stromversorgung für das Turtle-Board! Verglichen mit Standardbatterien oder NiMH-Akkus weisen sie eine erheblich höhere Energiedichte auf. Darüber hinaus liefern sie bis zur Entladung eine fast konstante Spannung und funktionieren auch in kälteren Umgebungen, wo Standardbatterien oder NiMH-Akkus ihren Dienst versagen.

Ist der Betrieb über eine USB-Powerbank möglich?

Eine USB-Stromversorgung wird unterstützt und funktioniert einwandfrei – einfach per Micro-USB anschließen. Bei einer Powerbank sind zwei Probleme zu berücksichten: Im „Node Offline“-Betrieb („deepsleep“) benötigt das Turtle-Board so wenig Strom, dass diverse Powerbanks sich regelmäßig automatisch abschalten, da diese glauben, es sei kein Verbraucher mehr angeschlossen.

Zusätzlich ist der Betrieb mit einer Powerbank nicht energieeffizient, da die Powerbank intern die LiPo-Battieriespannung von 3,7 V auf 5,0 V wandelt, das Turtle-Board wandelt die 5,0 V dann wieder auf ca. 3,3 V. Diese zwei Wandlungen laufen permanent und verbrauchen Strom.

Kann ich mit dem Turtle-Board 230-V-Verbraucher schalten?

Sogenannte externe „Solid State“-Relais können mit einer Eingangsspannung von 5 Volt 230-V-Verbraucher schalten. Über eine einfache Transistorschaltung können die Arduino-Ports mehrere externe Solid-State-Relais (SSR) ansteuern.

Wie hoch ist die maximale Batterie-Eingangspannung?

Die Eingangsspannung über den Batterieanschluss kann zwischen 2,1 und 3,6 V iegen. Mehr als 3,6 V sind nicht zulässig und führen zu Schäden an der Hardware.

Kann die Batteriespannung gemessen werden?

Ja. Beim Starten wird automatisch die Batteriespannung gemessen. In der Datei „Utils/utils.cpp“ gibt es die Funktion BatteryVoltage(), welche die Batteriespannung liefert.